Talich Quartet &
Dinis Schemann

Samstag • 23/09/2017 • 20:00 Uhr • Stadtsaal

Jan Talich Jr., Violine / Roman Patočka, Violine / Vladimír Bukač, Viola / Petr Prause, Violoncello)

Werke: J. Brahms (Klavierquintett) u.a.

Das traditionsreichste der tschechischen Streichquartette wurde mit vielen internationalen Preisen bedacht. 1964 gründete der Geiger Jan Talich das Ensemble, das bis heute die großartige tschechisch-böhmische Musiziertradition fortführt. Inzwischen spielt eine neue Generation unter dem Sohn des Gründers, dem Prim-Geiger Jan Talich Jr. Für das Klavierquintett von Brahms gesellt sich Dinis Schemann mit auf die Bühne, der gemeinsam mit seiner Frau Susanne das renommierte Schemann Klavierduo bildet. Kammermusikalisch trat der Pianist u. a. mit dem Auryn Quartett und dem Prager Bläseroktett auf. Solistisch musizierte er u. a. mit dem Tschechischen National-Sinfonieorchester Prag.

„Das vom Talich Quartet dargebotene Programm war ein Lehrstück in allem, was Kammermusik sein sollte: kultiviert, intelligent, anspruchsvoll und auf höchstem musikalischen Niveau vorgetragen.“ (South Florida Classical Review)

„Fesselnd jeder einzelne Ton. (…) Am Ende wurde Dinis Schemann wohl gerade aufgrund der Plastizität des Musikerlebnisses vom Publikum stürmisch gefeiert.“ (Süddeutsche Zeitung)