Carion Quintett

Samstag • 25/11/2017 • 20:00 Uhr • Stadtsaal

Dóra Seres, Flöte / Egīls Upatnieks, Oboe / Egīls Šēfers, Klarinette / David M.A.P. Palmquist, Horn / Niels Anders Vedsten Larsen, Fagott)

W. A. Mozart, F. Farkas, D. Schostakowitsch, F. Liszt u. a.

Das dänisch-lettische Carion Quintett hat einen unverwechselbaren Konzertstil entwickelt. Die fünf Musiker spielen auswendig, bewegen sich frei im Raum und verdeutlichen mit kleinen Choreografien die Strukturen der Musik. Ihr vielfältiges Repertoire erweitern sie durch Arrangements aus der Feder des Carion-Hornisten Palmquist. Mit seinen einzigartigen Auftritten hat das 2002 gegründete Ensemble internationale Preise wie einen Wettbewerb im japanischen Osaka gewonnen. Zu den künstlerischen Partnern des Carion Bläserquintetts gehörten der legendäre Flötist Sir James Galway und das Leipziger Streichquartett.

„Die vier Herren und eine Dame aus Dänemark spielen nicht nur gut, sie liefern dabei noch eine kleine Show, weil Carion alles auswendig spielt, nicht sitzt, sondern steht.“ (Borkener Zeitung)